Das Stahlgeflecht wird hergestellt.Nachdem nun die Pfeilerfundamente und die unteren Teile der Pfeiler betoniert worden sind, kommen wir nun auf die Erde zurück bzw. die Gruben werden zugeschüttet und die Streifenfundamente hergestellt: erst das Stahlgefecht, dann die Verschalung und schließlich der Beton.

Irgendwie nimmt das nun schon ein wenig Form an, und wenn mal demnächst die Erdhügel weitgehend verschwunden sind, wird es schon ein wenig interessanter, die Baufortschritte anzuschauen.

Wir selbst sind übrigens schon damit beschäftigt, uns über Holztüren, Sanitäranlagen und Fliesen zu informieren.

25.11.2013 | Erdarbeiten: die Gruben werden zugeschüttet.

26.11.2013 | Stahlgeflecht und Verschalungsholz werden vorbereitet und montiert.

27.11.2013 | Das Stahlgeflecht wird hergestellt.

Mit den nun vorhandenen Stahlgeflechten kann man sich schon die Grundstruktur des Hauses vorstellen. Es wird konkreter: vielleicht wird schon bis Ende der Woche der Beton für die Streifenfundamente eingefüllt.

29.11.2013 | Die Holzverschalung wird angebracht - der Beton kann kommen.

Heute wurden die letzten Vorbereitungen für die Betonierung der Streifenfundamente vorgenommen. Unter die Stahlgeflechte wurde eine Folie unterlegt und dann die Verschalungshölzer angebracht. Das ganze wurde mit Hilfe einer Schnur jeweils auf eine Linie gebracht. Voraussichtlich wird dann morgen der Fertig-Beton angeliefert und in die Verschalungen gefüllt. Danach werden dann auch die Erdhaufen verschwinden und das Ganze etwas übersichtlicher.

Bei den einzelnen Bildbeschreibungen habe ich jeweils angegeben, wo sich die Zimmer des Erdgeschosses befinden. Ob jeder das nachvollziehen kann?

30.11.-1.12.2013 | Die Betonierung der Fundamente

An diesen zwei Tagen (Samstag und Sonntag) wurde in zwei Etappen der Fertigbeton in die Holzverschalungen gegossen. Zum Teil wurden die Verschalungen bereits am Sonntag entfernt und die Erdhügel in die Bereiche eingefüllt und festgeklopft. Nun sieht es  schon fast so aus wie auf dem Bauplan.

Hier gehts chronologisch weiter: 2.12.-8.12.2013 | Der Rohbau des Erdgeschosses beginnt

© 2013 Wir in Pak Chong | Frank Zander

Go to top